BiK-Antrag zu Gehwegen in der Sommerfeldsiedlung

Die BiK hat für die Sitzung der Gemeindevertretung am 22.06.2021 einen Antrag zur anstehenden Erneuerung der Gehwege in der Sommerfeldsiedlung eingebracht – an Stelle der bislang beschlossenen Gehwegplatten aus Beton soll auf Antrag der BiK nun doch eine wassergebundene Decke entstehen.

Begründet wird der Antrag mit den deutlich reduzierteren Erstellungskosten in Höhe von über einer Million Euro sowie dem Klimaschutz, da mit dem Hinweis auf die CO2-Bilanz von Beton bereits beim Straßenbelag für Asphalt und gegen Beton entschieden wurde. Wenn die CO2-Bilanz also das entscheidende Argument ist, dann sollte das auch entsprechend bei den Gehwegen gelten.

Den kompletten Antrag (2 Seiten) können Sie unter diesem Link nachlesen.

Sitzugstermin:

Dienstag, den 22. Juni 2021 um 18:00 Uhr

Rathaus Kleinmachnow, Bürgersaal

Die Tagesordnung finden sie hier.

Eine Antwort auf „BiK-Antrag zu Gehwegen in der Sommerfeldsiedlung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.